Author

Oliver Zsigmond

You are not logged in!
Login Register Lost password
 de
PDF

Geschichte Europas

Wiedervereinigung und Reaktion der Menschen

by Oliver Zsigmond, 2010

Ich muss über die Vorkenntnisse reden.Diese Vorkenntnisse in den zweiten Weltkrieg suchen,da Deutschland nach dem Blutvergießen in 4 Teile geteilt wurde(englische,amerikanische,franzözische, sovjetunische Zone).Berlin wurde auch so geteilt.Danach im Jahre 1961 wurde Ost (DDR) und West (BRD) mit Stracheldraht getrennt.Der Stracheldraht wurde gegen eine Betonmauer ausgetauscht und es wurden verschiedenen Schützzone gebildet.Im Jahre 1989 wurde die Mauer zerstört.Am dritten Oktober 1990 wurde dies veröffentlicht und so wurden die östlichen Gebiete mit den westlichen Gebiete verbunde.Nach dem ersten  östlichen deutschen Wahlen (1990) wurde die Einigungsvertrag abgesclossen.Das war das Ergebniss der Besprechungen zwischen den zwei deutschen Staaten.Inzwischen hat Deutschland einen Vertrag mit den 4 Großmächten den so genannten Zwei+Vier Vertrag unterschrieben.Dieser Vertrag garantiert einen neuen unabhängigen Staat.Deutschland blieb so Mitglied der Europäischen Gemeinschaft, später der EU.Aber das ist nicht so leicht, was mit den Menschen in dieser Zeit passiert ist.Als Berlin in 2 Teile geteilt wurde standen die Menschen unter Druck.Die Arbeitslosigkeit trat auf,deshlab konnten die Menschen nicht zur Arbeit gehen.Sie konnten den Müll nicht entsorgen, das beduetete für den Staat natürlich Probleme zß.:Smog, Schmutz usw.Sogar die westliche Seite wurde von dem Strom getrennt.Aber es lief weiter...

Das war für mich unglaublich,dass einige Menschen von ihrer Familie getrennt worden sind.ňĚSchrecklich" erhlich gesagt, ich beneide die Deutschen nicht.Es gab noch etwas,wovor sie Angst haben.Das sogenannte: Stasi.Diese Organisation in der DDR also in Osten gegründet.Das war eine heimliche Organisation,die die Menschen kontrollierte.Also sie waren Spitzel.Von 1961 bis 1989 wurde die Unterschiede größer.Der Westen entwickelte sich weiter, aber der Osten blieb im Gegensatz zum Westen zurück.Unser Exministerpräsident Gyula Horn spielte eine wichtige Rolle, weil er die Grenze eröffnete.Das war der erste Schritt zur Unabhängigkeit.

 

 

Ich freu mich darüber,dass diese Wiedervereinigung stattfand.Ich kann mir das nicht vorstellen,was passiert wäre, wenn alles schief gelaufen wäre.

 

Mein Freund Tamás Lengyel äußerte seine Meinung:

 

Im Jahre 1989

Niemand kann zurzeit gern lachen
und überhaupt nichts von Ost machen,
zum Beispiel:einen Besuch zu seiner Frau.
Man feiert allein unter dem Tannenbaum.
Wie wäre von Dresden nach Köln zu fahren?
Man kann darauf nur "Nein" sagen.

Hier, in der Nähe ist die Lösung.
Na ja,na ja: die Wiedervereinigung.
Aber noch nicht,zuerst kommt die Rolle von Ungarn,
schon darf man fahren, braucht nur eine Umfahrt.
Die Ungarn haben "genug" gesagt
und die Grenzen wurde frei geschafft.

 


Viele deutsche Menschen möchten,
die Grenzen endlich auflösen.
Aber noch alle haben Zweifel,
kann das machen?Das ist noch heikel.
Aber, warum darf man nicht gehen?
oder wie die Vögel nur fliegen? 

Do you like this article?

Please log in to vote.


 

 

Show your opinion on Facebook

Write your opinion about this article:

Please log in to write your opinion.